Montessori-Sportfest mit Spendenlauf

Gepostet Von AK Öffentlichkeit am Jul 28, 2018 in Presse


Montessori-Sportfest mit Spendenlauf

Vilshofener Anzeiger vom 25.07.2018 – Jede Runde zählt für Hilfsprojekt in Afrika
Vilshofen. Auf die Plätze, fertig, los! Jedes Jahr treten die Schüler der Montessori Schule in Teams zur Montiade (Sportfest) an. An der Vilshofener Schule wird Teamwork von der ersten bis zur zehnten Klasse stark gefördert.
Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren stellten ihr Können unter anderem in den Disziplinen Weitsprung, Raketen- und Zielwurf und Hindernislauf unter Beweis. „Der soziale Lerneffekt, vor allem die Steigerung der Teamfähigkeit, ist sehr groß“, erklärt Christl Langenscheidt, die Montessori-Sportlehrerin.
Den Höhepunkt bildete der diesjährige Spendenlauf, der zugunsten des Vereins „Kilimahewa – Hilfe für Tansania“ organisiert wurde. Bereits Tage zuvorwurden alle Kinder im Unterricht von Tilmann Ott, dem Vorsitzenden des Hilfsvereins in Vilshofen, über die Armut in der Bevölkerung von Schwarzafrika und die Lebensbedingungen dort sensibilisiert.
Daraufhin suchten sich die Schüler Sponsoren (z.B. Eltern), die jede gelaufene Runde (oder jeden gelaufenen Kilometer) auf dem Sportplatz mit einem festen Betrag honorierten. Auf einer Sponsorenkarte wurde festgehalten, wer wieviel Geld für jede zurückgelegte Runde oder jeden Kilometer spenden wollte. Ganz stolz hörte man viele Läufer sagen: „Das ist meine 18. Runde.“ In einer grandiosen Mannschaftsleistung liefen die Kinder insgesamt 160 Kilometer.
Die älteren Schüler der Sekundarstufe (5. bis 10. Klasse) richteten zusätzlich ein Spenden-Schwimmen aus. Auch hier wurde jede Bahn für den guten Zweck gezählt.
Insgesamt 1500 Euro konnten die beiden Schulleiterinnen, Johanna Eberle (Primarstufe – Grundschule) und Monika Weinzierl (Sekundarstufe – Mittelschule) dem Tilmann Ott überreichen.
Herzlicher Dank ging auch an den Rotary Club Vilshofen, vertreten durch Werner Geiger, für die großzügige Spende von 80 Sportleibchen mit neuem Schullogo, die sowohl beim Monte-Fußballturnier, als auch beim Spendenlauf zum Einsatz kamen.
Weitere Informationen zu Kilimahewa-Hilfe für Tansania e. V. gibt’s im Internet unter www.kilimahewa.org.

Demonstrative Einheit: Die Schüler
in ihren neuen Sportleibchen mit
Werner Geiger (hinten, l.).