Zu Besuch im Theater Maskara

Gepostet am Mrz 20, 2022 in Aktuelles Projekte


Zu Besuch im Theater Maskara

Zu Besuch im Theater Maskara

Endlich durften wir wieder in unser, über die Jahre lieb gewonnenes Theater Maskara fahren. Am Donnerstag, den 17.03.2022 machten sich die Kinder der Primarstufe und der Aquamaringruppe auf den Weg nach Ortenburg, um das Theaterstück „Das Wasser des Lebens“, ein Märchen der Gebrüder Grimm zu bestaunen.

Stefan Knoll begeisterte mit seinem Schauspiel alle kleinen und großen Montessori-Zuschauer und erntete für seine Darbietung minutenlangen, tosenden Applaus.

Auszug aus „Das Wasser des Lebens“:

„Wo hinaus so geschwind?“ ruft der Zwerg am Wegesrand. Der jüngste Königssohn hält sein Pferd an: „Ich suche das Wasser des Lebens, denn mein Vater ist sterbenskrank.“
„Weißt du auch, wo das zu finden ist?“ „Nein“, antwortet der Prinz. Da sagt der Zwerg: „Weil du mir, anders als deine falschen Brüder, höflich begegnet bist, so will ich dir helfen:
das Wasser quillt aus einem Brunnen im Hofe eines verwünschten Schlosses, aber du dringst nur hinein, wenn du mit dieser eisernen Rute dreimal an das Tor schlägst, damit es aufspringt. Inwendig liegen zwei Löwen, die besänftigst du mit diesen zwei Laiberchen Brot. Und dann eile dich, denn um zwölf Uhr schlägt das Tor wieder zu und du bist eingesperrt.“

Wer nun glaubt, für unseren Königssohn wäre jetzt alles ganz einfach, der irrt.
Aber am Ende rettet er nicht nur den Vater, sondern findet auch an der Seite der starken Königstochter sein Glück.