Theater AG präsentiert „Dornröschen hat verschlafen“

Gepostet am Dez 8, 2019 in Archiv


Theater AG präsentiert „Dornröschen hat verschlafen“

Am Donnerstag, den 28.11.2019 präsentierte die Theater AG ihr neuestes Stück „Dornröschen hat verschlafen“.

Es ging in dem Stück, das die Theater-AG am 28.11.19 aufführte, darum, dass der Hund mit dem Namen „Prinz“ das Dornröschen wach geschleckt hat. Dornröschen dachte aber, dass es Max, das Herrchen von „Prinz“, war. Max wunderte sich, weil Dornröschen sich so eigenartig benommen hatte. So erzählt Max Dornröschen, dass sie nicht hundert, sondern tausend Jahre geschlafen hatte. Dornröschens Schloss war längst zu einer Ruine verfallen.

Deshalb nahm Max Dornröschen mit nach Hause. Sie begrüßten die Mutter und gingen zu Max Schwester und holten Kleidung. Dabei entdeckte Dornröschen, was sich seit ihrem Schlaf alles geändert hatte.

Zum Schluss verriet Max Dornröschen, dass nicht er, sondern Prinz sie wach geküsst hatte! Da fiel Dornröschen wieder in Ohnmacht. Max: „Jetzt muss ich sie tatsächlich doch noch wach küssen!“

Nach 10 Jahren heirateten Max und Rosi, wie sich Dornröschen jetzt nannte.

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute!

Wir haben das Stück übrigens selbst geschrieben und es war voll schön und lustig.

Eure Theater-Kinder Candela, Maja und Sophia