Johnny allein Zuhaus

Gepostet am Mrz 30, 2020 in Projekte


Johnny allein Zuhaus

Ein herzliches WAUWAU aus der schulfreien Zeit!

Hier ist euer Johnny! Ich melde mich aus der Ausgangsbeschränkung.

Nach über vier Wochen kann ich nur sagen: Ich vermisse euch!!!

Heike gibt sich zwar größte Mühe, aber mal ehrlich  – mit ihr alleine ist halt nicht viel los! Sie geht mit mir Gassi und sie fährt mit mir Rad. Aber ich bekomme nicht mehr so viele Streicheleinheiten… Denn ihr habt mich da ja verwöhnt.

Und wisst ihr, was das Schlimmste ist? Mein Friseur hat zu! Dabei bräuchte ich dringend einen Frühjahrsschnitt … einen schicken Schnitt halt. Nun hat sich Heike in den Kopf gesetzt, mir selber eine Frisur zu verpassen! (Dabei hätte sie eher einen Friseur gebraucht…) Ich dachte, sie macht Scherze… Doch sie hat sich eine Schermaschine bestellt und nun macht sie schon seit drei Tagen an meinem Fell rum. Ich kann euch sagen, ich sehe furchtbar aus. Ich hoffe nur, ihr erkennt mich noch, wenn die Schule wieder los geht! =)

Was macht ihr so? Schreibt mir halt! Dann hat Heike keine Zeit, sich mit meinem Fell zu beschäftigen! =)

Auf der Homepage habe ich schon gesehen, dass manche von euch Bilder reingestellt haben, auf denen ich sehen kann, wie fleißig ihr zuhause arbeitet. Die Bilder sind echt süß! Ich bin stolz auf euch! Macht weiter so und haltet die Ohren steif! (Ich habe zwar Hängeohren, aber das sagt man halt so.)

Also, meine Lieben, bleibt gesund und wir sehen uns hoffentlich bald!

 

Pfotige Grüße

Euer Schulhund Johnny.